LHLO-Projekte und -Fortbildungen 2022

Auswahl weiterer Kursangebote unterschiedlicher Veranstalter

Bei der Sichtung der Jahresprogramme anderer Veranstalter ist der LHLO auf einige weitere Kursangebote aufmerksam geworden, die für Mitwirkende, Organisator*innen und Leiter*innen von LHLO-Mitgliedsorchestern interessant sein könnten:


Celloorchester in Hessen - Vom 3/4-Cello bis zum pensionierten Cello-Liebhaber

Cello-Orchester 2021 im Konzertsaal in Schlitz
Cello-Orchester 2021 im Konzertsaal in Schlitz

Im Jahr 2022 laden LHLO und Landesmusikakademie Hessen zum vierten Mal zum Projekt "Celloorchester in Hessen“ nach Schlitz ein.

 

Gut drei Tage lang werden Sie gemeinsam mit anderen Cellist*innen in einem Orchester musizieren, sich über Ihr Instrument austauschen und hinsichtlich Klang, Material oder spieltechnischer Besonderheiten fachsimpeln.

 

Dabei wird das Orchester auch in Stimmgruppen aufgeteilt, die für eine individuellere Einstudierung getrennt üben. Die Literatur erstreckt sich von Renaissance bis Rock & Pop. Diesmal werden Werke von Bach, Mendelssohn, Gabrieli, Joplin und anderen für mehrstimmiges Celloensemble präpariert und dann von professionellen Dozent*innen angeleitet.

 

Der Klang des Violoncellos ist sonor, angenehm und differenziert gestaltbar. Daher bietet es die idealen Voraussetzungen, um mit einer größeren Anzahl von Instrumenten ein Ensemble zu bilden. Zudem hat das Cello einen ausgedehnten Tonumfang, so dass alle Stimmen in hohen und tiefen Lagen dargestellt werden können.

 

Besetzung:

Bis zu 50 Cellistinnen und Cellisten

 

Termin und Ort:

Donnerstag, 30.06.2022 (15 Uhr) - Sonntag, 03.07.2022 (12:30 Uhr) in Schloss Hallenburg in Schlitz

 

Kursgebühr:

LHLO-Mitglieder erhalten einen Nachlass von 40 € auf die Kursgebühr.

 

Informationen und Anmeldung:

Ausführliche Informationen zum Kurs "Celloorchester in Hessen" finden Sie hier:

Ansprechpartner beim LHLO:

Wilhelm Wegner (Email)


Symphonic Jazz Orchestra - Sinfonieorchester trifft Crossover-Band Uwaga!

Konzert von Uwaga! + Sinfonieorchester
Konzert von Uwaga! + Sinfonieorchester

Klassik-Crossover ist das Markenzeichen von Uwaga! Die Band verbindet Klassik und Jazz, Funk und Folklore und lädt bis zu 60 Amateurmusiker*innen zu einer gemeinsamen musikalischen Reise über Landesgrenzen und musikalische Genres hinweg ein.

 

Ungewöhnliche Spieltechniken kennenlernen, neuartige Klangkompositionen entdecken und - in einem großen Sinfonieorchester gemeinsam mit der Band - Tage voller Spielfreude in kreativer Atmosphäre verbringen, ist der Kern dieses Kurses.

 

Die Arrangements und Kompositionen von Uwaga! werden in Register- und Gesamtproben einstudiert und unter der Leitung von Arndt Heyer zum Klingen gebracht. In den Proben mit den einzelnen Stimmgruppen geben die Dozent*innen neue musikalische Impulse, beleuchten technische Aspekte und können bei instrumentenspezifischen Fragen wertvolle Hilfen geben. Ein öffentliches Werkstattkonzert rundet den Kurs ab.

 

Symphonic Jazz Orchestra ist ein gemeinsames Projekt der Landesmusikakademie Hessen (LMAH) und des Landesverbands Hessischer Liebhaberorchester (LHLO).

 

Besetzung:

Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Pauke/Schlagzeug (insgesamt bis zu 60 Mitwirkende)

 

Termin und Ort:

Donnerstag, 13.10.2022 (15 Uhr) - Sonntag, 16.10.2022 (ca. 16:30 Uhr) in Schloss Hallenburg in Schlitz

 

Kursgebühr:

LHLO-Mitglieder erhalten einen Nachlass von 40 € auf die Kursgebühr.

 

Informationen und Anmeldung:

Ausführliche Informationen zum Kurs "Symphonic Jazz Orchestra" finden Sie hier:

Ansprechpartner beim LHLO:

Stephan Kahlhöfer (Email)


Auswahl weiterer Kursangebote verschiedener Veranstalter

Vereinspilot*innen

Konzipiert und erprobt an der Bundesakademie Trossingen zusammen mit dem Bundesmusikverband Chor & Orchester bietet dieses Seminar eine Unterstützung für Engagierte in Chören, Orchestern, Musikvereinen und Musikverbänden.

 

Zielgruppe:

Aktuelle und angehende Vorstände von Musikvereinen und Chören

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Mehrere Termine im Zeitraum Freitag, 04.03. – Sonntag, 10.07.2022, Landesmusikakademie Hessen, Schlitz

 

Kursgebühr:

Siehe Kursausschreibung, Sonderkonditionen für alle Mitwirkenden der LHLO-Mitgliedsorchester

Distanzmusizieren mit digitalen Mitteln

Bei diesem Seminar stehen Chancen, Perspektiven und Tools für das digitale Musizieren über räumliche Distanzen im Fokus.

 

Zielgruppe:

Sänger*innen und Instrumentalist*innen, musikalische Leiter*innen von Gruppen & Ensembles, Musikpädagog*innen, musikalische Profis & musikalische Laien gleichermaßen

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Samstag, 19.03.2022, Landesmusikakademie Hessen, Schlitz

 

Kursgebühr:

15 € inkl. Mittagessen und Getränke

Frei-Spiel: Jazz - Rock - Pop für Klassiker*innen

Frei spielen oder freispielen? Am besten beides! Einfach einmal (fast) alles hinter sich lassen, abseits einengender stilistischer Schubladen, ohne Kreativitätskiller wie „falsch“ und „richtig“: Musik machen, sich inspirieren lassen und Neues erproben, mit Emotion, Lust und Neugier auf Jazz, Rock, Pop & mehr!

 

Zielgruppe:

Musiker*innen, die bislang vorwiegend in „klassischen“ Gefilden unterwegs waren und neue stilistische Wege erkunden möchten; Holzbläser*innen (Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette), Streicher*innen (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass), Tastenspieler*innen

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Montag, 21.03. – Freitag, 25.03.2022, Bundesakademie für musikalische Jugendbildung, Trossingen

 

Kursgebühr:

Siehe Kursausschreibung

Präsenzmusizieren mit digitalen Mitteln

Impulsvortrag, digitale Anwendungen und praktische Übungen zu den Themen Audio- und Videobearbeitungen, Notensatz, rechtliche Fragen und Datensicherheit.

 

Zielgruppe:

Sänger*innen und Instrumentalist*innen, musikalische Leiter*innen von Gruppen & Ensembles, Musikpädagog*innen, musikalische Profis & musikalische Laien gleichermaßen

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Samstag, 11.06.2022, Landesmusikakademie Hessen, Schlitz

 

Kursgebühr:

15 € inkl. Mittagessen und Getränke

10. Bergische Orchestertage - Orchesterspiel im Mehrgenerationenorchester

In diesem Kurs steht die Freude am gemeinsamen Musizieren an erster Stelle. In entspannter Atmosphäre arbeiten wir in Register- und Gesamtproben gemeinsam intensiv an der musikalischen und technischen Umsetzung der ausgewählten Orchesterwerke von Edward Grieg und Nils W. Gade.

 

Zielgruppe:

Ambitionierte Laienmusiker*innen von 16 bis 99. Teilnehmer*innen aller Leistungsstufen zwischen fortgeschrittenem Anfänger und erfahrenem Semi-Profi sind herzlich willkommen.

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Mittwoch, 15.06. – Sonntag, 19.06.2022, Internationaler Arbeitskreis für Musik, Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

 

Kursgebühr:

Siehe Kursausschreibung

Landmusik: Landmusikorte vorgestellt & vernetzt

Im Mittelpunkt des Fachtages stehen die Präsentation und Vernetzung der Landmusikorte. Hierbei können sich die Teilnehmer*innen Best Practices austauschen und Anregungen für ihre eigene musikalische Arbeit holen.

 

Zielgruppe:

Vertreter*innen der bundesweiten Landmusikorte des Jahres, Akteure der Kommunalverwaltung und Landesregierungen, Musikpädagog*innen, Vertreter*innen aus Vereinen und Verbänden

 

Termin, Veranstalter und Ort:

Donnerstag, 07.07.2022

 

Kursgebühr:

15,00 € inkl. Mittagessen und Getränke